Ein umfassender Blick auf die Oakley Holbrook

Die Oakley Holbrook gibt es nun seit mehr als ein Jahrzehnt und wir wollen hiermit die Kult-Sonnenbrille genauer unter die Lupe nehmen.

Schlicht begann es mit einer schwarzen, matten Fassung und verspiegelten Iridium-Gläsern. Aufgrund der wuchtigen Rechteckform strahlte die Sonnenbrille maskulinen Flair aus. Mit den auffälligen Scharnierverankerungen an der Fassungsfront wurde sie rasch unverwechselbar. Sie zählte von Beginn an zu den Sportbrillen schlechthin, obwohl bei genauer Betrachtung die Aspekte einer funktionellen Sportbrille eindeutig fehlen. Die Holbrook hat weder Durchlüftungsöffnungen an den Gläsern noch auswechselbare Nasenauflagen. Die Scharniere sind zwar robust konstruiert, jedoch würde die Holbrook im sportlichen Gefecht wahrscheinlich keine harten Schläge wegstecken können. Aber keine Angst, die Verletzungsgefahr steigt dadurch nicht, denn wie bei allen Oakley-Gläsern besteht aufgrund des Plutonite-Materiales vollkommene Splittergarantie. Mit einem überzeugenden Werbe-Videoclip wurde 2006 eindrucksvoll die Festigkeit und Splittersicherheit klargelegt. In diesem Video wird eine Stahlkugel mit 160 km/h auf das Plutonite-Glas geschossen und die Zeitlupenaufnahme zeigt genau die hohe Elastizität des Materials und das es eben Stand hält! Vielleicht wird sie auch deswegen zu den Sportbrillen gezählt. Zurück zu den Scharnieren und Bügeln, denn die Holbrook gehört zu den wenigen Oakley Sonnenbrillen, die keine gestreckten Brillenbügel hat. Nein, die Bügel haben ergonomische Ausnehmungen für Ohren und schmiegen sich komfortabel um das Ohr. Damit ist eine sogenannte Dreipunktauflage gewährleistet, welche einen perfekten Sitz begründet. Die Bügel ab der Modellreihe 2012 verfügen über auswechselbare Logos (Icons). Diese lassen sich einfach abnehmen, austauschen, wieder einklicken und können farblich individualisiert werden.

Oakley Holbrook

Kultsonnenbrille Holbrook

Also vom Aufbau her muss man die Holbrook zu den klassischen Sonnenbrillen zählen. Ziemlich sicher verleiht erst die charakteristisch, maskuline Rechteckform gepaart mit den verspiegelten Gläsern das sportliche Erscheinungsbild. Seit mehr als 10 Jahren wird die Holbrook von Motorsportlern, Surfern, Golfern, Skate-Boardern und MTB-Rider getragen und das Modell verwandelte sich zur Oakleys Kultsonnenbrille. Die Holbrook gab und gibt es in knalligen Rahmenfarben, mit Signaturen von Sportlern, farblos-transparent oder auch im klassischen Schwarz oder eleganten Weiß, so wie es die stylische Sportmodewelt verlangt. Durch die voll funktionellen Spiegelgläser (UV 400/ filtert 100 % aller UVA-/UVB-/UVC-Strahlen und schädliches Blaulicht bis zu 400 nm) erhält das Sonnenbrillenmodel erweiterten Pepp. Oakleys patentierte Spiegelbeschichtungen glänzen im Tageslicht auffällig und werten das Antlitz der Holbrook auf. Durch die Beliebtheit des Modells wurden mittlerweile mehr als zehn verschiedene Tönungen erzeugt. Darüber hinaus gibt es für die Holbrook alle diese Tönungen auch mit polarisierter Ausführung.

Fazit: Die Holbrook ist keine Sportbrille nach funktionellem Sinn, dennoch bietet sie vollen Schutz bei sportlichen Aktivitäten. Funktionskonstruktionen, wie z.B. Belüftungskanäle fehlen. Das stylische Erscheinungsbild wird durch die zahlreichen Variationsmöglichkeiten der Rahmen- und Gläserfarben getoppt. Durch die Option der polarisierten Gläser ist die Holbrook auch für Wassersportlerinnen und Wassersportler eine Überlegung wert. Halt und Tragekomfort ist durch den Dreipunktsitz gegeben. Alles in Allem vereint die Holbrook alle Eigenschaften die eine sportliche Kultbrille braucht! Und eines ist sicher, sie gibt auch nach dem Sport beim Chillen was her!

Die Sonnenbrillenmodelle 2017 von O´Neill sind da!

Gerade rechtzeitig vor Jahreswechsel sind bei Opticshop die Sonnenbrillen von O´neil für 2017 eingelangt. Was gibt es neues?

Neben einigen Farbupdates der beliebten ONS Tow und ONS Shore sind auch die Gläser nahezu alle polarisierend, so wie es sich für eine Surferbrille gehört. Die polarisierenden Gläser filtern bekannter Weise unerwünschte Spiegelungen weg und der Blick auf´s Gewässer wird ein Genuss. Die Farbupdates erstrecken sich vom sportlich seriösen Stripes-Muster bis hin zum „Zig-Zag Pattern“.

Neues Farbupdate der beliebten O´Neill Tow & Shore

Continue reading “Die Sonnenbrillenmodelle 2017 von O´Neill sind da!” »

Sonnenbrillentrends 2017 sowie Brillenneuheiten 2017, was bringt das neue Jahr?

Bereits seit August laufen die großen Modeschauen und Fashion Weeks an denen neben den revolutionären Traumkleidern und Anzügen auch die Accessoires, wie zum Beispiel die Brillenmode, für das Jahr 2017 vorgestellt werden. Mittlerweile sind die größten Events gelaufen und es kann ein Resümee gezogen werden.

Die Brillenmode 2017 und die Farben sind vielfältig. Getragen wird je nach Lust und Laune die farblich passende Sonnenbrille. Die Brillen werden in klassischen und verlaufenden Farben getragen. In der Damenwelt richtet sich der Trend hin zum dezenten Farbenspiel. Für Männer wurden Brillen in Braun-, Grau- und Schwarz vorgestellt. Egal ob mattes Schwarz, glänzend-poliertes Schwarz: dunkel wird es auf den Nasen modebewusster Männer.

Aus welchen Materialien sind die Brillenneuheiten 2017 gefertigt?

Kunststoffbrillen und Materialkombinationen im Vormarsch! Die Kunststoffrahmen sind dünner und feiner als in den Vorjahren, die Brillen wirken dadurch zarter und geben elegante Konturen. Elegant kombiniert wird auch mit Metall. So besteht die Brillenfront 2017 aus Kunststoff und die Bügel sind aus Metall gefertigt, und vice versa! Reine Metallfassungen bleiben für Herrenbrillen Thema.

Kunststoffbrille_Metallbrille

vice-versa: Kunststoff-Metall

Bei den Sonnenbrillen ist es 2017 nicht anders als bei den Brillen. Acetat und feine Metalllegierungen sind hier im bewährten Einsatz. Gestanzte Metallbrillenfronten oder Plexiglaskonstruktionen stützen die stark getönten Gläser. Bei klassischen Modestücken, wie z.B. bei der Pilotenbrille, findet der profilierte Rahmen nach wie vor Einsatz.

Die Brillenmode 2017 zeigt altbekannte Formen!

2017 zeigt sich rund. Die Formwahl richtet sich klar zur Klassik sowie zum Vintage- & Retrostyle. Pantoformen sind angesagt. Es scheint, als ob 2017 das Jahr der Pantobrille werde. Große Gläser sind definitiv im Trend. Damen tragen Rahmenformen wieder runder aber nicht kreisrund. Breite, formbetonte Rahmen sind ein Mustwear. Selbstbewusste Damen tragen verspielte Cateye-Rahmen. Abgerundete Formen sind für Herren und Damen 2017 die sichere Wahl. Herrenbrillen sind ebenfalls stark konturbetont. Der Mann hat es im neuen Jahr einfach. Breite Fassungen sind in. Herrenbrillen zeigen 2017 unterschiedliche Formen. Die Pantoform, die Trapezform (Wayfarerstyle) bis hin zur alt klassischen Rechteckform bleiben für die Herren 2017 erhalten. Kreisrunde Formen sind 2017 nicht auffindbar! Bei Sonnenbrillen sind Spiegelgläser nach wie vor zu sehen. Kunstvoll werden die Brillenbügel gestaltet. Alles gilt, was der Tragekomfort erlaubt.

Pantobrille

Pantobrille mit Tortoise-Muster und Doppelsteg – Outdoorsmancharakter

Farbverlauf ist angesagt!

Bunt verlaufend zeigen sich die Sonnenbrillenfassungen und die Brillenrahmen im neuen Jahr. Die gewählten Materialien unterstützen die Möglichkeit der verspielten Farbgebung. Dunkle Farben kontrastieren mit hellen Farben. Verlaufsakzente werten die Fassung modisch auf. Mehrschichtacetat als Werkstoff lässt kein Farbspiel offen. Vom klassischen Tortoise-Muster bis hin zum klar getrennten, kontrastreichen Farbspiel alles ist 2017 erlaubt. Wer sich jedoch mit bunten Farben nicht wohl fühlt, mit dunklen Farben kann Mann nicht falsch liegen!

Die Brille als modisches Accessoire ist nicht mehr wegzudenken.

Ob im „StandBy Modus“ als Diadem in den Haaren getragen, oder als nützlicher Diener im Alltag, die richtige Sonnenbrille oder die richtige Brille ist in der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Ab sofort sind die Brillenneuheiten 2017 online anzusehen. Die brandneuen Sonnenbrillenkollektionen mit den für 2017 dunklen Gläsern findest du hier im Opticshop.

Die neue Sonnenbrille adidas Zonyk, was gibt sie her?

Im September ist sie auch lieferbar, die neue adidas Zonyk. Mit der Zonyk wird die adidas performance Palette mit einer Multisportbrille (Funktionsbrille) erweitert. Die Monoglasscheiben der Zonyk sind großzügig gestaltet und es gibt sie in einer breiten Auswahl an Filtern. Neben den bewährten Polarfiltern und LST-Filtern gibt es diese Sportbrille auch mit Vario-Filter. Aufgrund der ausgereiften Technologie passen sich die Filter innerhalb kürzester Zeit an die Wetterverhältnisse an. Die Scheiben sind schnell wechselbar, denn auch das Verschlusssystem ist ausgereift.

Schnelles Scheibenwechseln bei der adidas Zonyk

adidas Zonyk, das neue Verschlusssystem

Empfehlenswert Continue reading “Die neue Sonnenbrille adidas Zonyk, was gibt sie her?” »